Samstag, 7. März 2015

Neues vom Strickpingu...

Ja, es gibt mich noch! Auch wenn ich mich im letzten Monat hier sehr rar gemacht habe.
Und dabei war es garnicht so  stressig bei mir  und auch die Grippe hat um mich zum Glück einen Bogen gemacht! Aber wie das manchmal so ist fehlt halt einfach ab und zu die Muse sich an den PC zu setzen... Da klappern dann lieber abends und am Wochenende die Nadeln und somit kann ich euch mal wieder paar Bilder präsentieren!
Der Frühling scheint ja auf dem besten Weg zu sein uns das Leben wieder bunter und schöner zu machen, als es so schon gerade ist... Letzte Woche habe ich schon mal die ersten Sonnenstrahlen auf meinem Balkon genossen.

Zu den fertigen Werken in den letzten Wochen zählen die Patentsocken aus der Weihnachtswolle, eine dicke Kuschelbommel als Spaßgeschenk für einen guten Kumpel und eine Schildkröte.
Diese ist auch eine Geburtstagsgeschenk für eine mittlerweile sehr gute Freundin von mir. Sie ist ein großer!! Schildkrötenfan und bei ihr zu Hause tummeln sich so einige Exemplare. Also dachte ich mir, muss mal noch eine gestrickte dazukommen. Da die Lieblingsfarbe der Beschenkten rot ist, war die Farbauswahl schnell getroffen. Der Panzer ist weiß, weil rot/weiß die Farben außerdem die Farben des Lieblingseishockeyvereins sind und weil dieser Verein die Eispiraten Crimmitschau sind hat die Schildi noch eine Augenklappe bekommen. (Auf dem Bild fehlt leider noch das Auge, das bekommt sie nächste Woche noch von der hei-zschi in Form einer schwarzen Perle.) Die Anleitung für "Sheldon" findet ihr bei Ravelry.


Natürlich gibt es neben den fertigen Sachen auch weiterhin unvollendetes auf den Nadeln bzw. eine gestern beendete Singlesocke, die auf ihren Partner wartet. Die Wolle für diese Socken macht richtig Lust auf Frühling und hatte auch an Weihnachten den Weg auf meinen Gabentisch gefunden. Bei der Anleitung hab ich mich diesmal wieder für eine Tomatensocke entschieden. Das einfache Muster ist eine Kombination aus rechten und linken Maschen.
Das unvollendete betrifft den 3. Streifen meiner Kuscheldecke. Dort habe ich das erste Quadrat beendet und schon ein Stück vom 2. geschafft. Mal schaun wie lange ich daran noch arbeite...

Jetzt verkrümel ich mich erstmal in die Küche, denn ich will noch einen Kuchen für morgen zaubern.
Habt ein schönes Wochenende und bis bald (diesmal dauerts nicht wieder so lange...)

euer Strickpingu

Kommentare:

  1. wie kam die schildi denn bei der beschenkten an? nachdem aus der perle nun doch ein wackelauge geworden war....

    AntwortenLöschen