Samstag, 21. März 2015

Fawkes`Ostfriesenmischung

Hinter diesem Titel verbirgt sich eine etwas anspruchsvollere Sockenanleitung. Zu finden natürlich bei Ravelry.
Das besondere an diesen Socken: auf jeder Nadel wird nach einem anderen Chart gestrickt. Dadurch ergibt sich die Mustermischung. Damit das Ganze besser zur Geltung kommt habe ich mich diesmal für ein einfarbiges Garn entschieden. Leider gibt es keine Banderole mehr zum Bobbel, der schon eine Weile in meinem Vorrat schlummerte.  Bis jetzt gefällt mir das Gestrick außerordentlich gut und nach einem ausgiebigen Stricknachmittag heute ist die erste Socke schon bis zu den fertigen Spickelabnahmen gewachsen. Begonnen habe ich sie am Donnerstagabend...
Manche würden sagen, die hat einfach zu viel Zeit... Das stimmt vielleicht ein bisschen, aber in erster Linie macht es einfach nur Spaß und lässt sich mal wieder nur schwer aus der Hand legen.
Hier nun noch ein paar Bilder vom Entstehungsprozess.
mein Sonnenplatz


Donnerstag Abend
Freitag Nachmittag

Stand heute halb 6



Ein schönes Restwochenende wünscht der Strickpingu!

Kommentare:

  1. Hallo Strickpingu,
    ich habe gerade deine Fotos zum Entstehungsprozeß der Ostfriesenmischung gesehen. Kannst Du mir bei den kleinen Zöpfen helfen, die bekomme ich einfach nicht hin? 1 Ma wie zum Linksstricken abheben, 2 Ma re., die abgehobene überziehen??? Bei mir wird dies kein Zöpfchen, sondern sieht aus, als ob ich einen Faden durch die Maschen gezogen hätte... Bitte hilf mir; bin doch schon ganz heiß aufs Weiter- oder nochmal neu Anstricken!!!! Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Heike,
      könntest du mir mal ein Bild von deinen kleinen Zöpfen schicken?
      Dann kann ich es mir besser vorstellen, oder dir sagen ob es so richtig wird.
      LG Adelheid

      Löschen